preloader

Wir wachsen ständig und sind stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeiter*innen.


Stellenangebote


Bewerbungsprozess

Um dich möglichst gut kennenzulernen, und dir einen umfangreichen Einblick in die IT Frankfurt zu bieten, besteht unser Bewerbungsverfahren in der Regel aus zwei persönlichen Gesprächen. Dabei lernst du mindestens zwei unserer Geschäftsführer kennen und bekommst außerdem die Gelegenheit, dich mit einem potentiellen zukünftigen Kollegen auf Augenhöhe auszutauschen.

Personalabteilung und Fachbereich sichten je deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse). Sollten noch weitere Informationen nötig sein, werden diese durch einen ersten telefonischen Kontakt abgefragt. Deine Bewerbung wird unvoreingenommen und unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Nationalität, religiöser Ausrichtung etc. beurteilt. Was für uns zählt, sind Qualifikation, Eignung, Motivation, Einstellung und ein zur ITF passendes Mindset. Jede Bewerbung wird stets auf alle offenen Vakanzen überprüft und ggf. wird mit den Fachbereichen diskutiert, ob eine passende Position geschaffen werden kann.

Nach Eingang deiner Bewerbung erhälst du nach spätestens 24 Stunden eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Innerhalb von 5 Tagen erhälst du dann eine Rückmeldung: Die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder eine Absage.

Das erste Gespräch zwischen dir und der ITF findet grundsätzlich remote statt, also via Teams inklusive Kamera. Hierbei lernst du einen Geschäftsführer oder eine erfahrene Kolleg*in sowie eine HR-Vertreter*in kennen. Ein wertschätzendes Gespräch auf Augenhöhe ist bei der ITF eine Selbstverständlichkeit. Das Gespräch ist auf 75 Minuten angesetzt, kann jedoch auch länger andauern, da sich jedes Gespräch individuell entwickelt. Das Gespräch ist dann zu Ende, wenn alles besprochen ist und von beiden Seiten keine offenen Fragen mehr vorliegen.

Solltst du im Termin vergessen haben, eine relevante Frage zu stellen, steht dir nach dem Gespräch Kontaktdaten zur Verfügung, um auch im Nachgang noch unkompliziert eine Antwort zu erhalten.

Ein Feedback zum ersten Gespräch kannst du von unserer Seite nach spätestens drei Werktagen erwarten. Verlief das Gespräch auch für dich positiv und du kannst dir grundsätzlich vorstellen, bei der ITF zu arbeiten, findet ein zweites Gespräch statt.

Bei der Ausgestaltung des zweiten Interviews sind wir flexibel, ob dieser Termin ebenfalls remote stattfindet oder wir uns in einem unserer Konferenzräume vor Ort treffen – hier richten wir uns ganz nach deinen Wünschen!

So oder so lernst du einen weiteren Geschäftsführer oder eine erfahrene Kolle\g*in sowie eine HR-Vertreter*in kennen. Darüber hinaus erhältst du die Möglichkeit, ein potentielles Team-Mitglied in einem Einzelgespräch kennenzulernen, welches getrennt vom Gespräch mit Geschäftsführung und HR stattfindet. Dieser Austausch auf Augenhöhe gibt dir die Möglichkeit, an einem Projektbeispiel einen konkreten Einblick in die Tätigkeit bei der ITF zu erhalten – mit allen Fragen, die du dazu stellen möchtest. Falls du dich für den persönlichen Austausch vor Ort entscheidest, wirst du im Anschluss an das Gespräch von einem Team-Mitglied noch durch unsere unsere Räumlichkeiten geführt. Dies kann alternativ auch an deinem ersten Arbeitstag geschehen.

Die Entscheidung für eine Zusammenarbeit ist immer eine gemeinsame Entscheidung. Zum einen von Seiten der ITF, denn hier zählt jede Stimme deiner Gesprächspartner gleich – egal ob Geschäftsführung, Team-Mitglied oder HR. Zum anderen von deiner Seite, denn auch du musst mit der gleichen, positiven Bereitschaft in ein langfristiges und vertrauensvolles Arbeitsverhältnis einsteigen wollen.

Unsere Entscheidung, ob wir dich als passendes Team-Mitglied sehen, dauert nach dem zweiten Gespräch maximal drei Werktage.

Wir freuen uns, dich im ITF-Team willkommen zu heißen und haben schon alles für einen schönen ersten Arbeitstag vorbereitet. Deine neuen Kolleg*innen sind informiert, notwendige Passwörter warten bereits in deinem Postfach, dein Arbeitsplatz ist technologisch ausgestattet und dein Mentor holt dich zu einem Rundgang und einem gemeinsamen Mittagessen mit den neuen Kolleg*innen ab.

Jetzt bleibt nur noch zu sagen: “Auf eine gute und langfristige Zusammenarbeit!”

Abhängig von der Komplexität einer zu besetzenden Position kann der Bewerbungsprozess vereinzelt variieren.

Grafik vom Bewerbungsprozess bei der IT Frankfurt
×